AMEV testat

Da die Vernetzung der Informationen durch die Gebäudeautomation (GA) hohe Anforderungen an die betreffenden Fachleute stellt, erscheinen Standardisierungen und Vereinfachungen für die Verbesserung der Ausführung der GA-Systeme essentiell. Dabei erwirkte die Zusammenarbeit engagierter BACnet-Fachleute wichtige Fortschritte: Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat Anfang 2014 neue AMEV-Testate für BACnet-Geräte vorgestellt, die deren Anwendung vereinfachen.
Für die neutrale Vernetzung ihrer GA-Systeme, beispielsweise um ein zentrales Energiemanagement aufzubauen, werden BACnet-Geräte zunehmend sowohl von Bund, Ländern und Kommunen aber auch immer mehr privatwirtschaftlichen Bauherren angewendet. Dabei stellen Management- und Bedieneinrichtungen (MBE, ugs. Gebäudeleittechnik) sowie Automationsstationen (AS) in der Anwendung die wichtigsten BACnet-Geräte dar. Für beide dieser BACnet Gerätetypen definierte die AMEV im Jahr 2011 je zwei praxisorientierte Geräteprofile mit abgestuftem Leistungsumfang (MBE-A und MBE-B sowie; AS-A und AS-B). Um BACnet-Anwender dabei von der Prüfung der AMEV-Profile zu entlasten, hat der AMEV das AMEV-Testat entwickelt. Voraussetzung für dieses Testat ist der Konformitätsnachweis durch einen Test gemäß DIN EN ISO 16484-6 bei einem akkreditierten BACnet Test Labor (kurz BTL). Das Testat umfasst eine DIN A4 Seite, benennt die wichtigsten Leistungsmerkmale eines BACnet-Geräts und bescheinigt, dass alle vom ausgewiesenen AMEV-Profil geforderten BACnet-Eigenschaften unterstützt werden.

Um das AMEV-Testat vergeben zu können, muss neben dem BTL-Testbericht (Test Report) eine Prüfliste für AMEV-Testate vorliegen, die von der Zertifizierungsstelle bestätigt wurde. Durch das Testat wird einem BACnet Gerät bescheinigt, dass die BACnet-Eigenschaften gemäß dem angegebenen AMEV-Profil im Rahmen des Konformitätstests erfolgreich getestet wurden. Darüber hinaus muss der Hersteller schriftlich erklären, dass sein Gerät einige im AMEV-Profil geforderte Eigenschaften unterstützt, die derzeit nicht Gegenstand des genormten Konformitätstests sind. Auf der AMEV-Homepage Die BACnet Prüfliste für AMEV-Testate für Automatisierungsstationen zum Download bereit. Ein AMEV-Testat für MBE gibt es aber noch nicht.

Durch genormte Konformitätskontrollen und BACnet-Zertifikate wird die Qualitätssicherung der AMEV-Testate gewährleistet. Als weiterer Vorteil gelten die eindeutig und umfassend definierten AMEV-Profile. Durch die AMEV-Testate können Planung, Ausschreibung und Betrieb von neutralen BACnet-Systemen wesentlich vereinfacht werden. BACnet-Anwender schätzen die als praxisorientiert geltenden AMEV-Profile und integrierten diese unter anderem im Leistungsbereich LB 070 Gebäudeautomation des GAEB. Um der fehlenden Erfahrung mit der Ausschreibung neutraler BACnet-Systeme entgegen zu wirken, ist die Vorgabe einer eindeutigen technischen Spezifikation, der Nachweis einer anerkannten Einrichtung essentiell. Außerdem kann die stetige Weiterentwicklung der BACnet-Standards und -Geräte dazu führen, dass ein angebotenes BACnet-Modell, obwohl das Vorgänger-Modell über das Testat verfügt, noch kein Zertifikat und damit kein AMEV-Test hat.

Obgleich sich die BACnet-Anwendung durch AMEV-Testate vereinfachen lässt, ist festzuhalten, dass das Erreichen von Projektzielen sowie der erfolgreiche Einsatz eines GA-Systems maßgeblich von der vorangegangenen Planung abhängen, mit dieser sich ein qualifiziertes Ingenieurbüro befassen sollte. Die Chancen auf fairen Wettbewerb bei der Planung und Ausführung qualitativer BACnet-Systeme werden durch die Anwendung neutraler BACnet-Profile, des GA-Leistungsbildes und schließlich verlässlicher AMEV-Testate maßgeblich verbessert.

Euch gefallen unsere Expertentipps - Dann teilt sie mit euren Freunden

September 21st, 2016

Posted In: Gebäudeautomation, Gebäudeleittechnik, Planungshilfen, Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI3MDBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPTRlV0w4VzhPIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI2MDBweCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5hcHAtc2hhcmluZy5jb20vc3VpdGUvYWt0aW9uZm9ybWVkaXRvcj9pZD14OGo5cHZxNCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPg==